Wirbelsäulentherapie nach Dorn-Breuß

>> Den Rücken stärken <<

Naturheilpraxis Anita Duda Heilpraktiker Bochum im Ruhrgebiet

Die Breußmassage geht der Dorntherapie meist voran, um das Gewebe neben der Wirbelsäule zu locker. Durch die Dehnung der Wirbelsäule und das Einbringen eines speziellen Öls werden die Wirbel auseinander gezogen und die Bandscheiben genährt.

Die Dorntherapie gleicht zunächst die Beinlängen aus, um dann jedes Gelenk in der Eigenbewegung in seine ursprüngliche Stellung zurückzuführen. Auch Wirbelfehlstellungen werden in der Bewegung korrigiert. Somit findet keine Überbeanspruchung der umliegenden Strukturen statt. Bänder, Sehnen und Muskeln werden dabei geschont und Rezidive vermieden.

Eine Therapie zur Wiederherstellung der ursprünglichen Beweglichkeit.